Termine und Anmeldung

Was kann ich alles mit meiner Stimme machen? Wir organisiere ich als ehrenamtlicher Vorstand meinen Arbeitsalltag? Und was steht eigentlich ganz genau in der SINUS-Jugendstudie? Diese Fragen werden bei den verschiedenen Veranstaltungen von Jugendhaus|Bildung im Jahr 2021 geklärt. In Zusammenarbeit mit unseren Trägern afj und BDKJ und vielen kompetenten Referent*innen freuen wir uns ein ausgezeichnetes Programm anbieten zu können! Deren Veranstaltungen findet ihr hier ebenfalls. Unser komplettes Programm und der Link zur Anmeldung sind unten zu finden.

In unserem Newsletter informieren wir über aktuelle Veranstaltungen.

JHD

AFJ

BDKJ

Projektwerkstatt Verbandsentwicklung - Von der Analyse zum Handeln (Online)

Die Umwelten, in denen sich katholische Jugendverbände bewegen, haben sich in den letzten zehn Jahren rasant verändert: verlängerte Schulzeiten, Ganztagsbetreuung, Missbrauchsskandale, Krise der Kirchen, Fridays for future, Covid 19, um nur einiges zu nennen. Damit man nicht immer nur reagiert, ist es klug sich gelegentlich Zeit zu nehmen und Bilanz zu ziehen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Und was braucht es, um dorthin zu kommen?

Bei aller Unterschiedlichkeit der Verbände gibt es viel Verbindendes. Diese beiden Aspekte sollen in diesem Seminar als Motor genutzt werden, um gemeinsam in Vielfalt Prozesse und Projekte zu betrachten, einander zu ergänzen, kritisch zu reflektieren und mit der jeweiligen Kraft den nächsten Schritt zu tun.

Wer sind die Teilnehmenden?

Eine Gruppe von maximal 8 Personen aus unterschiedlichen Diözesen und Verbänden, die dort ehrenamtlich oder hauptberuflich auf diözesaner Ebene in verantwortlicher Position tätig sind und die alle folgendes gemeinsam haben:

  • Sie sind (mit) verantwortlich für die Strategie und Entwicklung ihres Verbandes.
  • Sie sind entweder in der Planung eines Verbandsentwicklungsprojektes oder schon mitten in der Durchführung.
  • Sie haben hohes Interesse und viel Energie, Ihr geplantes oder aktuelles Vorgehen im kollegialen Kontext zu überprüfen.

Zur Arbeitsweise

Das Seminar gliedert sich in vier Phasen:

Phase 1:          Klärung des Projektes (vor dem eigentlichen Seminar)
Phase 2:          1. Workshop: Analyse – Hinschauen und besser Verstehen – inkl. kurzer Betrachtung des eigenen Projektes
Phase 3:          Weitere Beschäftigung mit den Projekten (ggf. gegenseitige Besuche, sicher Treffen in der Peergroup)
Phase 4:          2. Workshop: Handeln – Instrumente, Maßnahmen, Ressourcen, Hindernisse – Weiterarbeit am Projekt

Teilaspekte von Verbandlicher Entwicklung wie Mitgliedergewinnung, Aufbau von Ortsgruppen, Bindung von Ehrenamtlichen, Öffentlichkeitsarbeit u. ä. können im Rahmen der Projekte zum Thema werden, sind aber nicht Kern dieses Workshops.

Termine:        

  • 1. Workshop: Donnerstag, 09.12.2021 von 18.00 bis 19:30 Uhr, und Freitag, 10.12.2021 von 09.30 bis 16.30 Uhr
  • 2. Workshop: Donnerstag, 10.03.2022 von 17.00 bis 19.30 Uhr, und Freitag, 11.03.2022 von 9.30 bis 16.30 Uhr

Dies ist ein Seminar mit zwei Teilen. Die Termine hängen zusammen und können nur gemeinsam gebucht werden.
An allen Terminen werden regelmäßige und ausreichende Pausen eingeplant.

Das Seminar findet über die Software "Zoom" statt.

Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Üder die Referentin: Ina Kramer ist Supervisorin/Coach (DGSv), Organisationsberaterin und Moderatorin in freier Praxis. Beratung in der Arbeitswelt ist ihre Leidenschaft! Ausbildungen mit psychoanalytischem, systemischen und gruppendynamischen Hintergrund sind Grundlage ihrer Professionalität. Sie berät Führungskräfte und Teams bei der erfolgreichen Bewältigung ihrer Arbeit. Ihre besondere Expertise liegt im Zusammenspiel von Hauptberuf und Ehrenamt. Ausgebildet als Diplom Sozialpädagogin begann ihre berufliche Laufbahn bei der DPSG.  Ina Kramer ist ehem. ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende und nun Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e. V. und Mitbegründerin der Resonanz.Orte.OWL.

Informationen

Datum, Uhrzeit 09.12.2021, 18:00
Termin-Ende 11.03.2022, 16:30
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 7
Anmeldeschluss 10.11.2021, 12:00
Einzelpreis 100,00€
Dozent*in Ina Kramer
Ort Online

Gefördert vom:

Partner: