BNE und transformative Bildung in der Jugendarbeit (Online)

Das Thema Nachhaltigkeit und besonders das Thema „BNE“ ist in den Jugendverbänden angekommen und wird vielfältig bespielt. Viele Stellen sind allerdings projektbezogen und kurzfristige Aufstockungen von bereits vorhandenen Stellen. Gleichzeitig erwarten immer mehr Jugendliche Antworten ihrer Verbände auf multiple Krisen und wachsende Unsicherheiten. An einem kleinen Fachtag möchten wir mit euch Strategien erarbeiten, wie das Engagement für BNE in den eigenen Strukturen verstetigt werden kann.

Dazu wollen wir in einem ersten Schritt auf die Grundlagen von BNE und transformativer Bildung gucken. Auch wenn die beiden Begrifflichkeiten häufig genannt werden, ist nicht allen klar was sich genau dahinter verbirgt. Danach wollen wir kurz Möglichkeiten aufzeigen über welche Wege finanzielle Mittel beantragt werden können und was dabei beachten werden muss. Anschließend wollen wir mit euch in den Austausch kommen und gemeinsam auf bereits gut gelaufene Projekte gucken. Wo konnte im Sinne des Verbandes, der eigenen gesellschaftlichen Ziele Veränderungen erreicht werden? Welche Argumente können gegenüber Leitungen, Geldgebern, Verbänden für diesen Bereich angebracht werden und welche Strategien helfen bei der Verstetigung?

Der Fachtag findet in Zusammenarbeit mit Germanwatch und Engagement Global statt.

Was ihr aus diesem Seminar mitnehmen könnt:

  • Begriffsbestimmung BNE
  • Kenntnisse über Finanzierungsmöglichkeiten
  • Austausch mit Leuten im gleichen Arbeitsbereich
  • Gute Argumente für eure (geplanten) Stellen
  • Best-Practice-Beispiele aus dem Feld BNE

Die Zielgruppe

Zielgruppe der Veranstaltung sind Menschen aus der Jugendverbandsarbeit, von Bischöflichen Jugendämtern oder anderen Trägern der Jugendarbeit, die sich mit dem Thema BNE bereits auseinandergesetzt haben oder planen dies zu tun. Diese können aus dem gesamten Bundesgebiet kommen.

Die Veranstaltung findet online via Zoom statt.

Der Fachtag findet in Zusammenarbeit mit Germanwatch und Engagement Global statt.

Informationen

Datum, Uhrzeit 01.03.2023, 09:00
Termin-Ende 01.03.2023, 15:30
max. Teilnehmer 15
Anmeldeschluss 08.02.2023, 16:00
Einzelpreis kostenlos
Dozent*in Iris Eisbein (Engagement Global), Stefan Rostock (Germanwatch)
Ort Online

Gefördert vom:

Partner: