ZOOM IN 2: Schöpfungsspiritualität (Online)

ZOOM IN ist das neue digitale Austauschformat des BDKJ-Bundesverbands zu jugendpastoralen Themen. Bei ZOOM IN wollen wir jeweils an einem Abend mit allen Interessierten über ein spezifisches Thema in einen Austausch kommen. Für das Jahr 2021 sind zunächst zwei ZOOM INs geplant. Am 26.05.21 fand die erste Veranstaltung statt.

Bei diesem zweiten Treffen wird es um verschiedene Zugänge zum Thema Schöpfungsspiritualität gehen. Gemeinsam mit interessaten Gesprächsprter*innen und euch wollen wir auf die Bedeutung von Schöpfungsspiritualität für das eigene Leben schauen und Zusammenhänge zwischen politischem Engagement und Schöpfungsspiritualität entdecken.

Unsere Gesprächspartner*innen sind:

Anne-Maria Apelt ist Naturritualbegleiterin, Wildnispädagogin und Portraitfotografin. Sie schafft in Visionssuchen, Naturritualtage, Wochenenden für Frauen Räume, in denen Menschen eigene Erfahrungen mit Naturritualen machen können. Sie sagt: „Vielleicht kann man meine innere Haltung mit dem Wort UBUNTU zusammenfassen: „Menschlichkeit“, „Nächstenliebe“ und „Gemeinsinn“ und „Ich bin weil wir sind“, also die Erfahrung, dass ich ein Teil des Ganzen bin und dass wir alle miteinander verbunden sind.“ (https://www.anne-maria-apelt.de/)

Jan Frerichs OFS ist Theologe, Autor und Initiator von "barfuss und wild". In seiner Lebensschule bietet er Naturcoachings, Visionssuchen, Auszeiten, Seelenfutter-Impulse und andere Angebote in franziskanischer Tradition. Er sagt: „Es ist eine Herausforderung für Christen, eine ökologische Spiritualität zu entwickeln und die Natur als einen spirituellen Ort zu entdecken. ›Wieder‹ zu entdecken, müsste es genau heißen, denn eine christliche Schöpfungsspiritualität hat es immer schon gegeben. Die Natur ist als Ort der Gottesoffenbarung die erste Bibel.“ (https://www.barfuss-und-wild.de/)

Rainer Hagencord ist katholischer Priester und Zoologe. Er leitet das Institut für Theologische Zoologie in Münster, das er 2009 gemeinsam mit Anton Rotzetter gründete. Im Mittelpunkt seiner Engagements steht eine neue Verhältnisbestimmung von Mensch – Tier und Natur. Im Jahr 2020 wurde sein Institut durch die Vereinten Nationen ausgezeichnet. (http://www.pth-muenster.de/dozenten/dr-rainer-hagencord/)

Zur Teilnahme eingeladen sind alle, die an dem Thema Schöpfungsspiritualität interessiert sind, besonders: Mitglieder im EPA und im Kompetenzzentrum Fairer Handel; Mitglieder von Facharbeitskreisen Ökologie (o.ä.); Fachreferent*innen; Geistliche Verbandsleiter*innen. Ladet auch gerne eure interessierten Freund*innen ein!

Um in den Breakout-Sessions einen intensiven Austausch zu ermöglichen, ist die Teilnehmer*innenanzahl begrenzt. Daher meldet euch jetzt an!

Wir freuen uns auf euch – und darauf, uns gegenseitig auf gute Ideen zu bringen!

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Wenn ihr Fragen habt, schreib gerne eine Mail an Simon Linder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), BDKJ-Referent für Kirchenpolitik und Jugendpastoral.

Informationen

Datum, Uhrzeit 28.09.2021, 18:00
Termin-Ende 28.09.2021, 21:00
max. Teilnehmer 30
verfügbare Plätze 13
Anmeldeschluss 23.09.2021, 12:00
Einzelpreis kostenlos
Ort Online

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar