Vortrag zur SINUS-Jugendstudie (Online)

Was bewegt die Jugendlichen 2020? Wie gestalten sie ihren Alltag und welche Werte sind ihnen wichtig?

Die Sinus-Jugendstudie wird seit 2008 alle vier Jahre vom SINUS-Institut erstellt, um die Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren zu erforschen und herauszufinden, wie Jugendliche sich und ihre Lebenssituation selber einschätzen. Es gibt nicht „die Jugend“ – die Studie zeigt auf, wie vielfältig und unterschiedlich die Meinungen und Einschätzungen der Jugendlichen sind. Die Studie fängt laut SINUS-Institut die soziokulturelle Unterschiedlichkeit von Jugend ein, die für entwickelte und hoch individualisierte Gesellschaften typisch geworden ist und verdichtet sie modellhaft anhand von Milieumodellen. Bei dem Vortrag werden die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt und aktuelle Entwicklungen ins Auge gefasst- Dazu bleibt viel Raum für Fragen und Antworten.

Bei dem Vortrag werden die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt und aktuelle Entwicklungen ins Auge gefasst- Dazu bleibt viel Raum für Fragen und Antworten.

Dieses Angebot ist offen für alle Interessierten. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, neben dem fachlichen Input der Studienergebnisse einzelne Punkte in den Kontext der katholischen Jugendarbeit zu setzen.

Die Veranstaltung findet über die Software "Big Blue Button" statt. Moderiert wird die Präsentation von Christine Uhlmann, Leitung der SINUS:akademie.

 

 

 

Informationen

Datum, Uhrzeit 10.03.2021, 17:00
Termin-Ende 10.03.2021, 20:00
max. Teilnehmer Unbegrenzt
Anmeldeschluss 07.03.2021, 16:00
Einzelpreis 15,00€
Dozent*in Christine Uhlmann, Leiterin SINUS:akademie
Ort Online

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar